Konzeption & Durchführung PAF Campus 2019

Bewerbungsfrist: 20. September 2018

 

 

Während des Performing Arts Festival Berlin 2019 (28. Mai – 2. Juni) kommen erstmals Studierende von verschiedenen Berliner Hochschulen zu dem interdisziplinären PAF-Campus zusammen. Kern bildet neben gemeinsamen Aufführungsbesuchen ein Seminarangebot zu Arbeitsweisen und Ästhetiken der freien darstellenden Künste sowie Begegnungsformate mit Künstler*innen und Theaterschaffenden. 

 

Für die nähere inhaltliche und zeitliche Konzeption des PAF-Campus in engem Austausch mit den beteiligten Hochschulvertreter*innen und dem Festival-Team ist die Position „Konzeption & Durchführung PAF Campus 2019“ zu besetzen.

 

Erwartet werden und gewünscht sind:

  • hervorragende Kenntnisse der freien darstellenden Künste, besonders der Freien Szene Berlins
  • mehrjährige Tätigkeit im universitären Kontext, insbesondere Erfahrungen bei der Lehrplangestaltung und der Kenntnisse der administrativen Voraussetzungen und Verfahrensweise
  • Konzeptionsstärke und erste Erfahrungen in der Programmgestaltung akademisch-künstlerischer Formate
  • Kenntnisse der relevanten (Theater-)Diskurse
  • Flexibilität, Verhandlungsgeschick und Verantwortungsbewusstsein
  • Organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Bewusstsein für Budgetplanung und Kostenkontrolle
  • Teamfähigkeit und Leidenschaft
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit zahlreichen Akteur*innen der Freien Kulturszene
  • enge Zusammenarbeit mit der Produktionsleitung des PAF Campus und dem Festivalteam

Die Bewerbung sollte enthalten:

  • Anschreiben zur persönlichen Motivation
  • erste gedankliche Skizzen zu Formaten und Inhalten des PAF Campus
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kurzdarstellung ausgewählter bisheriger Projekte

 

Eine Vergütung erfolgt auf Werkvertragsbasis. Gespräche mit ausgewählten Bewerber*innen erfolgen Ende September/Anfang Oktober 2018. Eine endgültige Entscheidung wird zeitnah getroffen. Bewerbungen von Gruppen/Teams sind möglich, gerne auch in Verbindung mit der Produktionsleitung für den PAF Campus.

 

Aussagekräftige Bewerbungen, gerichtet an die Programmdirektorin Janina Benduski, ausschließlich im PDF-Format per E-Mail zu Händen an Luisa Kaiser: luisa.kaiser(at)performingarts-festival.de