Gesucht: Festival-Leitung 2019 - 2021

Ausschreibung Festival-Leitung 2019 - 2021 (Kennziffer PAF_FL)

Arbeitszeitraum: zunächst Herbst 2018 bis Dezember 2019, Verlängerung bis Ende 2021 möglich und erwünscht.
Arbeitsumfang: Festanstellung mit Jahresarbeitszeit erwünscht, wechselnde Arbeitsbelastung.
Bewerbungsfrist: 27. August 2018

Das Performing Arts Festival Berlin ist ein jährlich stattfindendes, berlinweites, dezentrales Festival der freien darstellenden Künste Berlin und wird veranstaltet vom LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e. V. in Kooperation mit den Spielstätten Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensæle und Theaterdiscounter.

Zu den Aufgaben der Festival-Leitung gehören insbesondere:

  • Konzeption des Festivals und seiner Formate weiterentwicklen und schärfen
  • Programm und Angebote des Festivals entwickeln und gestalten
  • Ganzjährige Kommunikation mit und Präsenz in den freien darstellenden Künsten Berlins
  • Akteur*innen der freien darstellenden Künste zur Teilnahme am Festival gewinnen
  • Bestehende Kooperationspartner*innen einbeziehen und neue gewinnen
  • Durchführung und Organisation des Festivals leiten, planen und kontrollieren und daran aktiv mitwirken
  • Festival-Team aufbauen, strukturieren und leiten
  • Leitende Zusammenarbeit mit der Kommunikation und dem Projektmanagement des Festivals
  • Inhaltliche Texte verfassen
  • Dokumentationen sowie Zwischen- und Abschlussberichte anfertigen
  • Finanzierungsstrategie für die Jahre 2020/21 und darüber hinaus mitentwickeln

Wir freuen uns über Bewerber*innen mit:

  • Abgeschlossenem Hochschulstudium / vergleichbarer Qualifikation durch Berufserfahrung
  • Erfahrung im Bereich Projektleitung von Festivals
  • Guter Vernetzung im Bereich der freien darstellenden Künste und Überblick über kulturelle Entwicklungen
  • Liebe zu den darstellenden Künsten, kulturpolitische Begeisterung und Vergnügen an der Arbeit in und mit der freien Szene
  • Überdurchschnittlich hoher Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft sowie Organisations- und Kommunikationstalent
  • Englisch verhandlungssicher, weitere europäische Fremdsprachen von Vorteil

Bitte fügen Sie der Bewerbung unbedingt ein Schreiben bei, aus dem hervorgeht, warum Sie sich für die Leitung des Festivals interessieren,  und wie Sie das erfolgreich eingeführte Festival weiterentwickeln und gestalten würden, damit es den freien darstellenden Künsten Berlins auch zukünftig weiter zum Vorteil gereichen kann.

Beziehen Sie sich dabei gerne auf die bisherigen Formate des Performing Arts Festival Berlin (1 bis maximal 5 DIN A4 Seiten).

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ab sofort bis spätestens 27. August 2018 mit der Kennziffer PAF_FL , einem Lebenslauf und ggf. weiteren Unterlagen an die Programmdirektorin Janina Benduski. Bewerbungen bitte ausschließlich als PDF per E-Mail (maximal 3 Dokumente) zu Händen von Luisa Kaiser unter: bewerbungen-leitung(at)performingarts-festival.de einreichen.

Die Bewerbung von Personen mit Diversitätskompetenz ist ausdrücklich erwünscht. Wir bitten darum, auf Fotos zu verzichten. Diese Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt der Mittelzuweisung der Förderer. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Weitere Informationen zum LAFT Berlin finden sich unter: www.laft-berlin.de