Kontakt

Performing Arts Festival Berlin

Zentral Telefon: +49 30 303 466 28
Fax: +49 30 33 84 54 53

Büro im Ballhaus Ost:
Pappelallee 15
10437 Berlin

info(at)performingarts-festival.de
www.performingarts-festival.de

Pressekontakt

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Performing Arts Festival 2019. Gerne stellen wir Ihnen weitere Informationen und Bildmaterial auf Anfrage zur Verfügung.

Björn Frers - björn & björn
Telefon: +49 30 - 53 79 61 69
presse(at)bjoernundbjoern.de

Follow us

Facebook: @PerformingArtsFestivalBerlin
Instagram: @pafberlin 
Twitter: @PAFBerlin 

Newsletter

Der Newsletter informiert in unregelmäßigen Abständen über das Programm und Neuigkeiten zur jeweils kommenden Festivalausgabe.

Newsletterbestellung per Mail mit dem Betreff an „Newsletter bestellen“ an info(at)performingarts-festival.de

 

Wenn Sie die Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse widerrufen möchten, schicken Sie eine Mail mit dem Inhalt / Betreff "Ich möchte keinen weiteren Newsletter erhalten und melde mich hiermit ab" an die entsprechende, oben genannte Mailadresse.

Ihre bei uns gespeicherten Daten werden dann umgehend aus unserem System gelöscht.

Mehr über uns

Der Träger LAFT Berlin – Landesverband freie darstellende Künste Berlin vertritt seit 2007 die Interessen des professionellen freien darstellenden Kunstschaffenden Berlins gegenüber Öffentlichkeit und Politik.
www.laft-berlin.de

 

Das Performing Arts Programm Berlin richtet sich seit 2013 an alle freien Tanz- und Theaterschaffenden Berlins und arbeitet an der Professionalisierung, strukturellen Stärkung und verbesserten Wahrnehmung der freien darstellenden Künste.
www.pap-berlin.de

 

Die Berlin Diagonale ist eine Präsentationsplattform der freien darstellenden Künste Berlins. Seit 2013 bietet sie Fachbesucher*innen moderierte Touren durch die freie Szene, angebunden an bedeutende Berliner Festivals.
www.berlin-diagonale.de

 

Seit 2017 tritt die Raumkoordination für die freien darstellenden Künste der Arbeitsraumknappheit in Berlin entgegen. Sie arbeitet hierzu eng mit dem spartenübergreifenden Arbeitskreis Räume der Koalition der Freie Szene, der Gesellschaft für Stadtentwicklung GSE und der Berliner Kulturverwaltung zusammen.
www.laft-berlin.de/raumkoordination-der-freien-darstellenden-kuenste.html