Marc Carrera

Marc Carrera/MDVZ ist Choreograf und Performer der Freien Szene Berlin und Hamburg. Er studierte Philosophie an der Universität Barcelona und hat einen MA in Performance Studies von der Universität Hamburg. 2013 wurde sein Tanzstück „Tanz Europe Express“ mit dem Jurypreis des 100° Festival Berlin Sophiensæle ausgezeichnet. In Hamburg präsentierte er seine Tanzstücke „O a O“ (2017) und „Erschöpfung & Wahrheit — Eine post-faktische Tanzimmersion“ (2019). Ebenso in Hamburg war er 2019 Tänzer in der Produktion „futurecore2000“ von Gloria Höckner. 2021 erhielt er für „Posthuman can dance“ ein TAKE CARE Stipendium beim Fonds für Darstellende Künste.