Tanasgol Sabbagh

Tanasgol Sabbagh, geboren in Amol, Iran, aufgewachsen in Hessen, ist eine in Berlin lebende Künstlerin und Dichterin. Ihre Arbeit bewegt sich zwischen stage poetry und page poetry, in Form von Performances, Audiostücken, Videoinstallationen und musikalischen Kollaborationen.

2017 gründete sie zusammen mit Temye Tesfu, Jacinta Nandi, Zoe Hagen und Jokaa das Künstler:innenkollektiv parallelgesellschaft, eine Veranstaltungsreihe, die sich der Erkundung des Kreativen und des Politischen jenseits der Standards der deutschen Leitkultur widmet. 

Zusammen mit der Lyrikerin Josefine Berkholz gründete und moderiert sie das auditive Literaturmagazin Stoff aus Luft, das im Februar 2022 startet: Ein Format, das versucht, die Poetik der gesprochenen und klangbasierten Literatur zu untersuchen und sie außerhalb des oft einengenden Rahmens des Prints sichtbar und befragbar zu machen.