Performing Arts Festival Berlin

Das PAF beim LAFT Sommerfest

Das Performing Arts Festival Berlin lädt zum Feedbackformat "Das PAF der Zukunft#2" im Rahmen des Sommerfest des LAFT ein. Es gilt fortzusetzen, was bereits während der letzten Festivalausgabe begonnen hat: Trefft das Festivalteam und sagt direkt, was Euch für die nächste Ausgabe 2023 wünscht. Das Team freut sich auf den Austausch und ist gespannt auf Eure Wünsche für die Zukunft des PAF!

Wann: 5. Juli 2022 von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Wo: Floating, Lilienthalstraße 32, 10965 Berlin
Offen für alle Interessierten. In deutscher Lautsprache.

Toni Petraschk

Wir können nicht glücklicher sein! 

ZUSAMMEN feierten wir die siebte Ausgabe des PAF und ein großes Wiedersehen vom 24. bis 29. Mai 2022. Viele Ecken und Winkel der Stadt verwandelten sich in lebendige Schauplätze und zahlreiche Häuser öffneten ihre Türen. Das Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensæle und TD Berlin präsentierten vier außergewöhnliche Newcomer:innen und füllten damit jede Vorstellung mit begeistertem Publikum. 

Toni Petraschk

Mon Dieu, war das ein Fest!

Am 24. Mai feierten wir ein großes Wiedersehen und tanzten in eine aufregende Festivalwoche! Nach vielen Monaten ohne gemeinsames Tanzen, Trinken & Zusammensein kamen über 700 Gäste zum großen „PAF Opening“ im angesagten Clubgarten des ://about blank. Die Eröffnung der lang erwarteten Festivalwoche startete mit einem legendären Konzert der Rapperin EBOW, eindringlichen Worten von Tanasgol Sabbagh und mit Hits, Hits, Hits der DJ* Akikazu M.

 

Nihad Nino Pusija

Zum PAF Closing kamen wir ein letztes Mal ZUSAMMEN!

Auch zum krönenden Abschluss des Festivals am 29. Mai durften wir bei einem gebührenden "PAF Closing" ca. 400 Festivalgäste begrüßen, die mit uns im Club und gemütlichen Sektgarten der Panke sieben Kurzperformances und ein atemberaubend schönes Konzert der Solokünstlerin L I N erlebten und feierten.

  • Do 26.05 19:00
    David Beecroft
  • Do 26.05 20:00
    auf neongelbem Hintergrund sind 12 kleine Figuren in asymmetrischen Posen erkennbar. Unten links eine schräg liegende Frau in gelb von dort verteilen sich die Figuren bis in die obere rechte Ecke wo jemand stehend seinen Arm in die Höhe streckt.
    © In_an_instant - Reformationskirche
  • Do 26.05 20:00
    Halt (Foto: Eunae Anna Jo)
    © Eunae Anna Jo
  • Do 26.05 20:00
    Foto mit Personen, die über den Rosa-Luxemburg-Platz laufen
    © ∇-Tour / OfW
  • Fr 27.05 20:00
    © Joachim Scheffler
  • Fr 27.05 20:00
    Daniela Marcozzi - Lacuna
    © Stephan Roehl
  • Fr 27.05 20:00
    Photo © Till Becker
    © Till Becker
  • Fr 27.05 20:30
    © Camila Malenchini & Marga Alfeirão

Das 7. PAF vom 24. bis 25. Mai 2022!



Toni Petraschk

Wanderndes Festivalzentrum

Das Festivalzentrum ist von Mittwoch bis Samstag täglich an einem anderen Ort der Berliner Freien Szene zu Gast: im Oyoun, Theater unterm Dach, Circus Schatzinsel und im Ballhaus Prinzenallee. Angelehnt an die thematischen Schwerpunkte und Vorstellungen dieser vielseitigen Produktionsorte beleuchtet das Programm im Festivalzentrum täglich einen anderen Aspekt des Themas ZUSAMMEN. Neben dem Diskurs- und Workshop Programm gibt es hier auch den Raum, in all dem Festivalgetummel Ruhe zu finden.
 



Toni Petraschk

ZUSAMMEN erlebten wir die siebte Ausgabe des Performing Arts Festival Berlin vom 24. bis 29. Mai 2022

Mit dem Blick auf das diesjährige Programm tauchte immer wieder die Frage auf, wie ein ZUSAMMEN in unserer heutigen Welt aussehen kann. Wie wollen wir zusammen leben und unsere Zukunft gestalten, wie wollen wir zusammen arbeiten, ein Zusammen mit unserer Umwelt finden und wie zusammen altern? Wie können wir ein Zusammen entwickeln, in dem vielschichtige Lebensrealitäten Platz finden?

Krieg in der Ukraine – Koordination von Hilfs- und Unterstützungsangeboten

Den LAFT Berlin erreichen inzwischen viele Unterstützungsangebote für ukrainische Künstler:innen und Kolleg:innen und ihre Familien. 

Um diese Angebote zügig und zielgerichtet koordinieren zu können, haben sich 60 Kulturverbände Berlins, darunter der LAFT, organisiert und eine Umfrage erstellt, in die Ihr Euch mit Eurem Hilfsangebot – von Unterkünften, Hilfe bei Transporten bis hin zu anderen Skills wie Sprachkenntnissen oder Wissen um Arbeitsmöglichkeiten – eintragen könnt.