Open Call - "Programm der Szene" 2023

Es ist wieder soweit – vom 30. Mai bis 4. Juni 2023 feiert das Performing Arts Festival Berlin (PAF) seine achte Ausgabe.

Die freien Spielstätten und Veranstaltungsorte sowie Künstler:innen und Kollektive, die Kunst im öffentlichen Raum machen, sind herzlich eingeladen an der Programmgestaltung teilzunehmen. Das Festival vereint die zahlreichen Veranstaltungen und macht die Vielfalt und Qualität der freien darstellenden Künste Berlins sichtbar. Das Berliner Publikum und andere nationale sowie internationale Gäste sind willkommen, die ästhetischen, inhaltlichen und strukturellen Entwicklungen der Freien Szene Berlins zu erleben und gemeinsam zu feiern.

An vier Tagen, vom  31. Mai bis 3. Juni 2023, findet im Rahmen des Festivals das künstlerische "Programm der Szene" statt, welches von den Akteur:innen der Szene selbst kuratiert wird. Die freien Spielstätten und Veranstaltungsorte in ganz Berlin präsentieren sich mit einer von ihnen für das Festival ausgewählten künstlerischen Produktion. In der kommenden Ausgabe können ausschließlich Wiederaufnahmen seit 2020 eingereicht werden. Diese können sowohl digital, analog als auch hybrid sein. Eine Einreichung von Premieren ist nicht möglich.


Anmeldung


Die Anmeldung für das "Programm der Szene" erfolgt über ein Online-Formular. Bitte informiert Euch vorab über die Teilnahmebedingungen sowie über die FAQs. Sollte das Formular für Euch nicht barrierefrei sein, wendet Euch gerne während der Telefonsprechstunden oder per Mail an uns.

Die Einreichungsfrist für den Open Call zum "Programm der Szene" endet am 11. Januar 2023.


Kontakt


Für Fragen stehen wir Euch selbstverständlich zur Verfügung:
Telefonische Sprechstunde
Mittwoch von 10 – 13 Uhr unter: 030 / 20 45 97 921

oder per Mail an:
programm [at] performingarts-festival.de

 

Zeitplan/Deadlines für das Performing Arts Festival Berlin 2023
 

  • Ende des Open Calls: 11. Januar 2023
     
  • Informationsveranstaltung für die Teilnahme im "Programm der Szene": Mitte Februar 2023 (Die Teilnehmer:innen erhalten eine Bestätigung, dass sie am "Programm der Szene" teilnehmen und gleichzeitig die Einladung zur Infoveranstaltung, die live stattfinden soll.)
     
  • Die Festival-Verträge werden Mitte Februar 2023 an die Teilnehmer:innen verschickt. 
     
  • Die Verträge müssen spätestens bis zum 17. März 2023 wieder zurück an das Festivalteam geschickt werden, damit eine fristgerechte Veröffentlichung des Programms stattfinden kann. 
     
  • Der Redaktionsschluss für Materialien zur Bewerbung der Produktion (Abgabe von Bildmaterial und Texten sowie Detailinformationen rund um die Produktion) im Rahmen des Festivals endet am 17. März 2023
     
  • Die Programmveröffentlichung und der Vorverkaustarten Ende April 2023.

Bitte beachtet, dass die Deadlines zwingend eingehalten werden müssen, um eine erfolgreiche Durchführung des Festivals zu gewährleisten. EiVersäumnis der Fristen kann zum Ausschluss führenWir bitteum eisolidarisches und respektvolles Miteinander uns undenjenigen gegenüberdie sican die Fristen halten müssen. Sollte eine Frist für Euch eine Barriere darstellen, kontaktiert bitte unser Festivalteam, sodass wir gemeinsam eine barrierefreie Lösung finden können.